Strategie
Digitale Schweiz

Mit seiner Strategie «Digitale Schweiz» zeigt der Gesamtbundesrat, dass er die Digitalisierung und ihre Herausforderungen für unser Gemeinwesen annimmt und ihre Chancen zum Wohl aller nutzen will. Die Strategie «Digitale Schweiz» versteht sich als Dachstrategie für die Digitalpolitik des Bundes, die durch sektorielle Strategien ergänzt wird. Sie ist für die Bundesverwaltung handlungsrelevant, und kann für die weiteren Anspruchsgruppen der digitalen Schweiz wie Wissenschaft, Wirtschaft, Behörden und Zivilgesellschaft als Orientierungsrahmen dienen. Die Strategie «Digitale Schweiz» muss auf relevante wirtschaftliche, rechtliche, technische und gesellschaftliche Entwicklungen reagieren können und entsprechende Akzente setzen. Sie wird deshalb in einem Rhythmus von maximal zwei Jahren aktualisiert.



Blog

IKT-Nutzung am Arbeitsplatz im Jahr 2019: Die Schweiz gehört zu den fortschrittlichsten Ländern

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft schreitet unvermindert voran. Anhand der Ergebnisse der Erhebung 2019 zur Internetnutzung der Bevölkerung (Omnibus IKT) lässt sich messen, wie stark sie sich im beruflichen Alltag verbreitet hat.

Weiterlesen