Massnahmen

Aufbau eines internationalen Netzwerks auf Basis der digitalen Selbstbestimmung

Status
laufend

Federführend
EDA
Direktion für Völkerrecht DV



Share

Die Schweiz will gemeinsam mit anderen Ländern, gestützt auf die digitale Selbstbestimmung der Bürger, Unternehmen und Gesellschaft, die Rahmenbedingungen für vertrauenswürdige internationale Datenräume entwickeln. Dafür schafft sie ein internationales Netzwerk mit Ländern, welche ebenfalls demokratische Grundwerte und Rechtstaatlichkeit vertreten. Dieses Netzwerk soll den Erfahrungsaustausch, die Entwicklung von best practices und die Vernetzung Schweizerischer Datenkooperationen mit internationalen Datenräumen ermöglichen.


Aktionsfeld

Aktionsfeld

Internationales Engagement

In seiner Aussenpolitischen Strategie (APS) 2020-23 hat der Bundesrat die Digitalisierung erstmals als einen von vier thematischen Schwerpunkten definiert. Dabei hat er festgehalten, dass er die Digitalaussenpolitik der Schweiz weiterentwickeln will. Er n...

Mehr anzeigen