Bergungsort für digitale Kulturgüter

Aufbau eines Bergungsortes für digitale Kulturgüter, in welchem Daten in Katastrophen und Notlagen geschützt sind. Ähnlich wie das heute bestehende nationale Mikrofilmarchiv Heimiswil soll der Bergungsort ein Angebot sein, das komplementär zu den Sicherungsmassnahmen jeder Gedächtnisinstitution (Archive, Bibliotheken, Museen, Denkmalpflegen, Archäologiestellen etc.) ein zusätzliches Sicherheitsnetz bildet.

Status
abgeschlossen
Beginn: 1. Quartal (Q1) 2017
Federführend
Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS
Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS
Partner

Strategie
Aktionsfeld

Soziales, Gesundheit und Kultur


>>>
Ziel

Der erleichterte Zugang zu Kulturschaffen und Kulturerbe stärkt die kulturelle Teilhabe


>>>