Welche digitale Schweiz wollen wir?

14.11.2017
Beitrag von Philipp Metzger

Die Digitalisierung konfrontiert uns mit stets neuen technologischen Entwicklungen, die zu Veränderungen in unserem Leben führen. Diesen Prozess wollen wir als Gesellschaft aktiv mitgestalten. Die nationale Konferenz ‚Digitale Schweiz‘ vom 20. November 2017 in Biel soll dazu beitragen, Antworten auf grundlegende Fragen der Digitalisierung zu finden.

Die grosse Herausforderung besteht zunächst darin, das Potenzial und die Auswirkungen des heute in den verschiedensten Bereichen unseres Lebens stattfindenden Veränderungsprozesses der Digitalisierung zu erkennen. Dies bedingt gezielte Fragestellungen und die Erörterung der Chancen und Herausforderungen für unser Leben im Dialog mit allen Anspruchsgruppen. Denn wenn wir die Veränderungen der Digitalisierung nicht einfach über uns ergehen lassen wollen, müssen wir gemeinsam die Weichen für die digitale Schweiz von morgen stellen. Im Zentrum der schweizerischen Digitalpolitik soll auch in Zukunft der Mensch stehen und nicht die Daten, Roboter oder Algorithmen.

Auch der Staat ist in diesem Veränderungsprozess gefordert. Es wird von ihm erwartet, dass er neben seiner traditionellen Rolle als Rechtssetzungs- und Rechtsanwendungsinstanz zunehmend auch diejenige des Koordinators und Moderators der Digitalisierung übernimmt. Das Bundesamt für Kommunikation organisiert daher am 20. November 2017 in Biel die erste nationale Konferenz ‚Digitale Schweiz‘ und lädt Vertreterinnen und Vertreter von Politik, Behörden, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zur aktiven Teilnahme ein. Die Konferenz bietet die Gelegenheit, in interdisziplinären Panels und Workshops die Auswirkungen der Digitalisierung auf unser Leben zu diskutieren und gemeinsam den aktuellen konkreten Handlungsbedarf für zukunftsgerichtete Rahmenbedingungen der Digitalisierung in unserem Land herauszuschälen. Die Resultate werden in die Weiterentwicklung der Strategie des Bundesrates vom 20. April 2016 für eine digitale Schweiz einfliessen.

metzger
Philipp Metzger
Direktor BAKOM