Der Bedarf für eine «Swiss Cloud» und deren Machbarkeit sind geprüft

Die Nutzung von Cloud-Dienstleistungen ermöglicht eine grosse Flexibilität und Innovationsfähigkeit zu wirtschaftlich günstigen Bedingungen. Solche zumeist von globalen Anbietern angebotenen Dienstleistungen (sogenannte «Public Clouds») sind grundsätzlich attraktiv. An ihnen führt heute kaum ein Weg vorbei. Bedeutenden Vorteilen (wie Skalierbarkeit, Schnelligkeit, Kosteneffizienz, Professionalität, Qualität, Innovationskraft) stehen aber auch Nachteile gegenüber, welche die Handlungsspielräume einschränken, Abhängigkeiten schaffen, Risiken bergen oder die Souveränität beeinträchtigen können.
Daher lässt der Bund im Rahmen einer Machbarkeitsstudie vertieft abklären, ob und in welchen Bereichen Handlungsbedarf besteht, damit sowohl die Datensouveränität verbessert wie auch die Abhängigkeiten von den grossen internationalen Public-Cloud-Service-Providern mittel- bis langfristig minimiert werden könnten.


Massnahmen zum Ziel

    ---

Strategie

Aktionsfeld 7

Daten, digitale Inhalte und künstliche Intelligenz


>>>

Grundlagendokumente

  • ---