Der Schutz vor Cyber-Risiken ist gewährleistet

Der Schutz vor Gefahren aus dem Cyberraum ist eine gemeinschaftliche Aufgabe von Bund, Kantonen, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Strukturen und Prozesse für einen wirkungsvollen Schutz von kritischen Informations- und Kommunikationsinfrastrukturen, die für die Wirtschaft, die Bevölkerung und die Verwaltung relevant sind, sind in den jeweiligen Verantwortungsbereichen etabliert. Der Bund erhöht die Cybersicherheit des Standorts Schweiz in Zusammenarbeit mit den Kantonen, den Hochschulen und der Privatwirtschaft sowie auf internationaler Ebene. Dabei ist wesentlich, dass nicht nur Ex-post-Massnahmen, sondern auch Ex-ante-Massnahmen vorgesehen werden, zum Beispiel Datensicherheitsprüfungen von Komponenten vor deren Einsatz.