Bericht zur Förderung der digitalen Selbstbestimmung und vertrauenswürdiger Datenräume

Bis Ende 2021 wird ein Bericht erarbeitet, welcher die technischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Voraussetzungen für die Schaffung und Förderung von vertrauenswürdigen Datenräumen unter Berücksichtigung grösstmöglicher Selbstbestimmung der Bürger, der Unternehmen und der Gesellschaft als Ganzes identifizieren soll. Dabei soll das nationale und internationale Netzwerk zur digitalen Selbstbestimmung genutzt werden, um Erfahrungen in einzelnen Sektoren wie Mobilität, Energie, Gesundheit, Bildung, Medien, etc. zu sammeln und um gemeinsam Prinzipien zu erarbeiten, welche vertrauenswürdigen Datenräumen sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene zugrunde liegen müssten. Ebenfalls sollen Fragen bezüglich der nötigen Infrastruktur und Gouvernanzsysteme beleuchtet werden. Das UVEK (BAKOM) und das EDA (DV) werden beauftragt, diesen Bericht in Zusammenarbeit mit anderen relevanten Bundesstellen zu erstellen.

Status
ongoing
Responsible
Federal Department of the Environment, Transport, Energy and Communications DETEC||Federal Department of Foreign Affairs FDFA
Federal Office of Communications OFCOM, Federal Department of Foreign Affairs FDFA
Partner(s)

Strategy
Field of action

International commitment


>>>
Objective

Switzerland is committed to the digital self-determination of individuals and the creation of cross-border data spaces


>>>